SpielRaum nach Emmi Pikler

Das Besondere am SpielRaum nach Emmi Pikler

Wir vertrauen darauf, dass Kinder selbst am besten wissen, welche Bewegungserfahrung sie als passende nächste Herausforderung wählen oder welche Begegnungen mit anderen Kindern für sie interessant sind. Weiters kann der SpielRaum eine bewusste Pause zum öfters hektischen Alltag sein und somit zu einer Oase und nährenden Quelle für alle Beteiligten werden.

Arbeit mit den Eltern

Zu Beginn eines SpielRaum-Kurses findet eine Einführungsabend für jene Eltern statt, denen das SpielRaum-Konzept noch eher unbekannt ist. In den regelmäßigen, abendlichen Gesprächsrunden gibt es die Möglichkeit, über die Erfahrungen der wöchentlichen SpielRaum-Treffen gemeinsam nachzudenken und diese zu reflektieren. Weiters können Sie Fragen, die sich im Zusammenleben mit Ihrem Kind/Ihren Kindern Zuhause stellen, in diesem Rahmen besprechen.

Weiterführende Links: www.pikler-hengstenberg.at

Zu den Terminen

Das erwartet Sie und Ihr Kind im SpielRaum nach Emmi Pikler

Kommen Sie mit Ihrem Kind in den Raum und entscheiden Sie sich für ein Sitzkissen, worauf Sie Platz nehmen möchten. Ihr Kind kann sich – wenn es möchte – von Beginn an im ganzen Raum frei bewegen und die verschiedenen Spielmaterialien entdecken. Sollte sich Ihr Kind zu Beginn oder im Verlauf des SpielRaums zu Ihnen setzen, ist das völlig in Ordnung. Denn Sie sind der „sichere Hafen“ - die „Tankstelle“ für Ihr Kind.

Als Leiterin des SpielRaums möchte ich gerne eine Vertrauensperson für Ihr Kind werden und begleite es bei Bedarf bei seinen mutigen Entdeckungen im Raum.

Das Aufräumen ist ein wichtiges Element im SpielRaum nach Emmi Pikler. Dieses orientiert sich am Alter und am Entwicklungsstand der Kinder und wird daher in jeder Gruppe unterschiedlich organisiert.

{{json.titel}}

Termin
{{json.datum}}
{{json.tag}}, {{json.termin}}
Einführungsabend
  • {{json.intro}}
Gesprächsrunden
  • {{formatEltern(json.eltern)}}

{{json.titel}}

Termin
{{json.datum}}
{{json.tag}}, {{json.termin}}
Einführungsabend
  • {{json.intro}}
Gesprächsrunden
  • {{formatEltern(json.eltern)}}

{{json.titel}}

Termin
{{json.datum}}
{{json.tag}}, {{json.termin}}
Einführungsabend
  • {{json.intro}}
Gesprächsrunden
  • {{formatEltern(json.eltern)}}

Veranstaltungsort

EKIZ - Eltern-Kind-Zentrum Linz
Figulystraße 30
4020 Linz

Anmeldung (Ab 17. August!)
auf der Ekiz-Website

Weitere Angebote

Sexualpädagogik

Meine Vorträge/Workshops „Mama/Papa sag, wer macht die Kinder“ und „Kinder stark machen“ richten sich an Eltern. Sie können entweder direkt über mich oder über das Schul- und Erziehungszentrum (office@schez.at) bzw. den OÖ Familienbund/Bereich Elternbildung (linda.kolbe@ooe.familienbund.at) gebucht werden.

Ich arbeite auch gerne mit Kindergarten– und HortpädagogInnen sowie mit PädagogInnen aller Schulstufen zusammen. Diese fachliche Unterstützung kann in Form eines beratenden Gesprächs mit den PädagogInnen stattfinden.

Darüber hinaus können Sexualpädagogik–Workshops für die SchülerInnen gebucht werden. Bei Volksschulklassen geht einem Workshop immer ein Elternabend voraus.

Interessiert? Eine empfehlenswerte Broschüre zum Thema Sexualerziehung ist „Das Aufklärungspaket“, welches von Bettina Weidinger vom Institut für Sexualpädagogik in Wien verfasst wurde.

Freude an der Arbeit mit Kindern… ich bin Tagesmutter

Ich biete seit Juni 2016 dienstags und mittwochs von 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr für zwei bis drei Kinder Tagesbetreuung in meiner Wohnung in Linz-Urfahr (Nähe Hauptstraße) an.

Dies ermöglicht mir, die Erlebnisse, die ich als Mutter einer mittlerweile vierjährigen Tochter sammeln durfte, mit dem erworbenen Wissen und den bereichernden Erfahrungen aus der Pikler-Ausbildung zu vereinen. Eine respektvolle und achtsame Haltung gegenüber den Kindern sind mir hierbei besonders wichtig. Und besonderes Augenmerk richte ich auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder.

Dabei spielt auch ein geordneter Tagesablauf eine wichtige Rolle. Dieser unterstützt die Kinder in ihrem Bedürfnis nach Sicherheit. Sie können eigeninitiativ die vorbereitete Umgebung in der Wohnung erforschen und entdecken. Wichtig ist mir aber auch, einen Teil des Vormittags gemeinsam draußen zu verbringen. Und weil die Welt entdecken nun einmal hungrig macht, gibt´s zur Stärkung rohe Snacks und frisches, selbstgekochtes Mittagessen – überwiegend in Bio-Qualität.

Ab Mai 2017 werde ich in eine neue Wohnung (Nähe Tabakfabrik Linz) übersiedeln.

Der OÖ. Familienbund übernimmt die Organisation des Betreuungsvertrags zwischen der jeweiligen Familie und mir. Bei Interesse können Sie entweder direkt mit mir oder über tageseltern@ooe.familienbund.at zum OÖ Familienbund Kontakt aufnehmen.

Weiterführende Links und Material

Über Ruth

Ich bin 1984 in Wels geboren, Mutter einer Tochter (geboren 2012) und lebe mit meiner Familie in Linz.

Ausbildungen

  • 2016 Tagesmutter-Aufschulung beim OÖ. Familienbund
  • seit März 2014 in der Ausbildung zur Pikler®–Pädagogin in Wien und Budapest
  • 2014 SAFE® – Mentorentraining in München
  • 2012 Ausbildung zur Sexualpädagogin am Institut für Sexualpädagogik (ISP) in Wien
  • 2008 Diplom für Sozialpädagogik an der PÄDAK Graz-Eggenberg
  • 2003 Matura am BORG Honauerstraße Linz für Leistungssport (Sportart Badminton)

Berufliche Tätigkeiten

  • seit 2015
    • Leitung von SpielRäumen nach Emmi Pikler im Ekiz Linz
    • und Leitung von sexualpädagogischen Veranstaltungen für Eltern und PädagogInnen
    • sowie seit Juni 2016 tätig als Tagesmutter über den OÖ Familienbund
  • 2013 – 2015 Leitung von Spielgruppen im Ekiz Linz
  • 2008 – 2012 Arbeit als Hortpädagogin im Integrationshort Karlhof, Magistrat Linz
  • 2003 – 2004 Volontariat am Insititut Hartheim in Alkoven/OÖ

Kontakt

E-Mail      +43 (0)664 / 73 177 149

facebook.com/freispielraum

© FreiSpielRaum.at - Ruth Kleinfelder, Jägerstr 14/5, 4040 Linz